Das Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien der Universität Innsbruck hat eine Stellenausschreibung für eine(n) UniversitätsassistentIn – Postdoc aus:

UniversitätsassistentIn – Postdoc, Chiffre PHIL-KULT-11879

Beginn/Dauer: ab 01.10.2021, auf 4 Jahre
Organisationseinheit: Institut für Klassische Philologie und Neulateinische Studien der Universität Innsbruck
Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche

Hauptaufgaben:

  • Selbstständige Forschung und Lehre in den Bereichen Klassische Philologie und Didaktik der Alten Sprachen
  • Schriftleitung der „Didaktischen Informationen“
  • Koordination der Arbeitseinheit „Didaktik der Alten Sprachen“ und Mitwirkung in Organisation und Verwaltung am Bereich Didaktik der Sprachen des Instituts für Fachdidaktik

Erforderliche Qualifikation:

  • abgeschlossenes Lehramtsstudium im Bereich der Klassischen Philologie sowie Doktoratsstudium in diesem Bereich (bzw. in Mittel-, Neulatein oder Rezeptionsforschung)
  • Publikationen in den mit der Stelle verbundenen Tätigkeitsfeldern
  • schulpraktische Erfahrungen
  • Fähigkeit zur Kooperation auf lokaler und internationaler Ebene, kreative Problemlösefähigkeit, Teamfähigkeit, pädagogisch-didaktische Fähigkeiten
  • erwünscht: universitäre Lehrerfahrung in den Bereichen Klassische Philologie und Didaktik der Alten Sprachen; Erfahrung im Bereich Herausgabe oder Redaktion, v.a. von Zeitschriften

Stellenprofil: Die Beschreibung der mit dieser Stelle verbundenen Aufgaben und Anforderungen finden Sie unter: https://www.uibk.ac.at/universitaet/profile-wiss-personal/post-doc.html

Entlohnung:
Für diese Position ist ein Entgelt von brutto € 3.946 / Monat (14 mal) vorgesehen (Stand 2021). Darüber hinaus bietet die Universität zahlreiche attraktive Zusatzleistungen (https://www.uibk.ac.at/universitaet/zusatzleistungen/).

Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis 20.05.2021 auf https://lfuonline.uibk.ac.at/public/karriereportal.details?asg_id_in=11879
Die Universität Innsbruck legt im Rahmen ihrer Personalpolitik Wert auf Chancengleichheit und Diversität.
Die Universität Innsbruck strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Dies gilt insbesondere für Leitungsfunktionen sowie für wissenschaftliche Stellen. Bei Unterrepräsentation werden Frauen bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
Nähere Informationen und den rechtsverbindlichen Ausschreibungs­text finden Sie unter: www.uibk.ac.at/karriere, Chiffre PHIL-KULT-11879.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.