• Bericht über ein Tetralogie-Projekt
    Die Aufführungspraxis des Theaters im klassischen Athen entsprach dem Tetralogieprinzip, d.h. an einem Tag wurden drei Tragödien und ein Satyrspiel aufgeführt (und das drei Tage hintereinander). Diese Praxis wurde am Landesgymnasium St. Afra zu Meißen im Februar 2022 mit einer Tetralogie erprobt, und zwar von einem zehnköpfigen Griechisch-Grundkurs der Klasse […]
  • Neuerung: „Zur Diskussion gestellt“
    Liebe Freunde der Fachdidaktik der Alten Sprachen, die Webseite hat unter dem Menü-Punkt „Links“ eine neue Rubrik mit dem Namen „Zur Diskussion gestellt“ erhalten. Der Name ist Programm: hier werden Beiträge gesammelt, zu denen Ihre Meinung besonders gefragt ist. Das Feld für Diskussionen wurde mit dem Workshop „Fenster öffnen! – […]
  • Zur Diskussion gestellt: Das Projekt „Fenster öffnen!“
    Am 3. Juni 2022 fand am Landesgymnasium St. Afra zu Meißen ein Workshop mit dem Titel „Fenster öffnen!“ statt. Dieser war die Antwort auf den von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe inzwischen mehrfach artikulierten Wunsch, von den Lehrerinnen und Lehrern dargestellt zu bekommen, was sie mit dem, das sie in […]
  • Symposium „Unterrichtsqualität in den schulichen Fremdsprachen“
    Am 27. September 2022 findet an der Universität Erfurt ein Symposium zum Thema „Unterrichtsqualität in schulichen Fremdsprachen“ statt. Dieses Symposium wird gemeinsam von Dr. Viviane Lohe, Prof. Dr. Petra Kirchhoff (beide Universität Erfurt) und Dr. Alfred Lindl (Universität Regensburg) organisiert. Unter anderem sollen folgende Fragen diskutiert werden: Was macht qualitätsvollen […]
  • 4. Tübinger Demosthenes-Workshop (15.07.)
    Link zum Kalender Der Arbeitsbereich Fachdidaktik Griechisch / Latein der Universität Tübingen lädt herzlich zum 4. Tübinger Demosthenes-Workshop ein. Dieser wird am 15.07.2022, 15:15 – 18:15 hybrid stattfinden, und zwar sowohl im Kleinen Übungsraum (KÜR) des Philologischen Seminars, Hegelbau, EG, Wilhelmstr. 36, 72074 Tübingen, als auch online per Zoom. Bitte […]
  • 26. Aquilonia in Rostock (24./25.06.)
    Link zum Kalender Am 24. und 25. Juni wird ein Jubiläum, nämlich die mittlerweile 25. Aquilonia in Rostock stattfinden. Es gibt wieder ein breites Programm zu fachlichen und fachdidaktischen Themen. Weitere Information finden Sie auf der Webseite und in dem verlinkten Vortragsprogramm. Besonders herzlich sind hier Studierende eingeladen: sie können […]
  • Didaskalia 6 in Tübingen (25.05.)
    Link zum Kalender Die Universität Tübingen lädt am 25.05. zur Didaskalia 6 ein, die unter dem Thema „Bildungsausländer*innen in Studium, Lehre und Forschung in der Klassischen Philologie“ stehen wird. Die Veranstaltung wird Hybrid stattfinden, und zwar sowohl im Konferenzzimmer (KoZi) des Philologischen Seminars, Hegelbau, EG, Wilhelmstr. 36, 72074 Tübingen als […]
  • Digitaler Stammtisch: Mittel- und Neulatein (MNL) an Schulen (24.05.)
    Herzlich werden alle Interessierten zum ersten (digitalen) MNL-Stammtisch eingeladen: Dienstag, 24.05.22 – 19.30 Uhr via Zoom (Link1) mit einem Impulsvortrag von Dr. Dennis Weh (Osnabrück). Der Abend soll die Gelegenheit bieten, ins Gespräch über die Möglichkeiten und Grenzen von Mittel- und Neulatein in der Schule zu kommen sowie ganz konkret […]
  • Abendgespräch am 05.05.22
    Die GDLG möchte Sie ganz herzlich zu unserem nächsten Abendgespräch am 5. Mai 2022 um 19:00 Uhr einladen. Leider musste relativ kurzfristig thematisch etwas umgeplant werden. Wir werden uns nun mit folgendem Thema auseinandersetzen: EPA – Das Bett des Prokrustes: ja oder nein?! Der Vortrag geht der Frage nach: Spiegeln […]
  • Call for Papers zur Didaskalika 2022
    Das Philologische Seminar der Universität Tübingen veranstaltet die Didaskalika 2022 zum Thema „Bildungsausländer*innen in Studium, Lehre und Forschung in der Klassischen Philologie“ und lädt dazu ein, Exposés für Beiträge von 20-minütiger Länge bis 31.01.2022 an didaskalika@philologie.uni-tuebingen.de zu schicken. Weitere Informationen entnehmen sie folgendem Call for Papers: