Bibliographien (auch online):

  • Gerstmann, D.: Bibliographie des Lateinunterrichts, Paderborn 1997.
  • Maier, F. etc.: Clavis didactica Latina, Bamberg 1994.
  • Maier, F.: Clavis didactica Graeca, Bamberg 1996.
  • Schauer, M. / Kipf, St.: Bibliographie für den Lateinunterricht 2. Clavis Didactica Latina, Bamberg 2011.
  • Fachdidaktische Grundlagenbibliographie online HU Berlin: https://www.klassphil.hu-berlin.de/de/fachgebiete/didaktik/lehrmittelsammlung-1
  • KIRKE: https://www.kirke.hu-berlin.de/ [Internetressourcen zur Klassischen Philologie/Fachdidaktik der Alten Sprachen mit Suchfunktion]
  • Propylaeum Fachinformationsdienst Altertumswissenschaften: https://www.propylaeum.de/ [Internetressourcen zur Klassischen Philologie/Fachdidaktik der Alten Sprachen mit Suchfunktion]

Standardwerke zur altsprachlichen Fachdidaktik:

  • Drumm, J./R. Frölich (Hgg.): Innovative Methoden für den Lateinunterricht (Vandenhoeck&Ruprecht), Göttingen 2007.
  • Fink, G./F. Maier: Konkrete Fachdidaktik Latein, München 1996.
  • Glücklich, H.-J.: Lateinunterricht. Didaktik und Methodik, Göttingen 2008 (3. Aufl.).
  • Höhn, W./N. Zink: Handbuch für den Lateinunterricht, Sek. I +II, 2 Bde., Frankfurt 1987.
  • Jäkel, W.: Methodik des altsprachlichen Unterrichts, Heidelberg 1961.
  • Janka, M. (Hg.): Lateindidaktik: Praxishandbuch, Berlin (Cornelsen Scriptor)2017.
  • Keip, M./Doepner, Th.: Interaktive Fachdidaktik Latein, Göttingen (Vandenhoeck) 2019 (4. Auflage).
  • Kipf, St. / Kuhlmann, P. (Hgg.): Perspektiven für den Lateinunterricht I: Aktuelle Fragestellungen im Diskursvon Fachdidaktikern und ministeriellen Fachvertretern, Bamberg 2015.
  • Korn, M. (Hg.): Latein Methodik, Berlin (Cornelsen Scriptor) 2018.
  • Krüger, M. / Hornig, G.: Methodik des altsprachlichen Unterrichts, Frankfurt/M. 1963 (3. Aufl.).
  • Kuhlmann, P. (Hg.) Perspektiven für den Lateinunterricht II: Leistungsbeurteilung im Lateinunterricht, Bamberg 2017.
  • Kuhlmann, P.: Fachdidaktik Latein kompakt, Göttingen (Vandenhoeck) 2012 (3. Aufl.).
  • Kuhlmann, P. (Hg.): Perspektiven für den Lateinunterricht II, Bamberg (Buchner) 2017.
  • Maier, F.: Lateinunterricht zwischen Tradition und Fortschritt, 3 Bde., Bamberg (Buchner) 1979-1984.
  • Maier, F.: Warum Latein? Zehn gute Gründe, Stuttgart (Reclam) 2008.
  • Nickel, R.: Lexikon zum Lateinunterricht, Bamberg 2001.
  • Polleichtner, W. (Hg.): Digitalisierung in Unterricht und Lehre der Alten Sprachen. Gegenwärtige Trends und aktuelle Herausforderungen, Speyer (Kartoffeldruck-Verlag) 2019.
  • Sundermann, K. et al. (Hgg.): Perspektiven für den Lateinunterricht III, Stuttgart: Klett 2019.
  • Weeber, K.-W.: Mit dem Latein am Ende? Tradition mit Perspektiven, Göttingen 1998.
  • Wittich, P.: Latein unterrichten: planen, durchführen, reflektieren, Berlin (Cornelsen Scriptor) 2015.

Übersetzen, Textverstehen, Interpretation:

  • Florian, L.: So übersetzen Schüler wirklich, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2017.
  • Florian, L.: Heimliche Strategien: Wie übersetzen Schülerinnen und Schüler?, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2015.
  • Freund, St. / Mindt, N. (Hgg.): Übersetzen aus dem Lateinischen als Forschungsfeld: Aufgaben, Fragen, Konzepte, Tübingen (narr) 2020.
  • Glücklich, H.-J. / Nickel, R. / Petersen, P.: Interpretatio: Neue lateinische Textgrammatik, Freiburg/Breisgau (Ploetz) 1980 (Neuauflage geplant).
  • Göttsching, V. / Marino, St.: Interpretieren im Lateinunterricht – ein Handbuch, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2017.
  • Hey, G. / Jesper, U.: Praxisbuch des Übersetzens, Bamberg (Buchner) 2016.
  • Kuhlmann, P/Rühl, M./Horstmann, H.: Lateinische Literaturdidaktik, Bamberg (Buchner) 2010 (Nachdr. 2015).
  • Nickel, R.: Übersetzen und Übersetzung: Anregungen zur Reflexion des Übersetzens im altsprachlicher Unterricht, Speyer (Kartoffeldruck Verlag) 2016.
  • Oswald, R. et al.: Texterschließung: Ein Hand- und Übungsbuch zu den Kompetenzbereichen, Wien (Verlag Hölder) 2011.

Sprachunterricht (Wortschatz, Grammatik, Sprachbildung, Sprachen-Vernetzung):

  • Beyer, A.: Das Lateinlehrbuch aus fachdidaktischer Perspektive: Theorie – Analyse – Konzeption, Heidelberg (Winter Verlag) 2018.
  • Bösch, F.: Methodische Überlegungen zur Wortschatzarbeit im Lateinunterricht, Saarbrücken 2012.
  • Doff, S. / Kipf, St. (Hg.): English meets Latin, Bamberg (Buchner) 2014.
  • Große, M.: Pons Latinus – Modellierung und empirische Erforschung eines sprachsensiblen Lateinunterrichts, Berlin (Peter Lang) 2017.
  • Gwiasda, D.: Hält sie, was sie verspricht? Induktive Grammatikeinführung in der Spracherwerbsphase des Lateinunterrichts aus empirischer Sicht, Diss. Göttingen 2015 (online verfügbar unter: https://ediss.uni-goettingen.de/handle/11858/00-1735-0000-0022-6077-A).
  • Kipf, St. (Hg.): Integration durch Sprache, Bamberg (Buchner) 2014.
  • Korn, M.: Wortschatzarbeit als Spiegel des aktuellen Selbstverständnisses von Lateinunterricht in der Phase des Spracherwerbs, München (GRIN) 2016.
  • Kuhlmann, P.: Lateinische Grammatik unterrichten. Didaktik des lateinischen Grammatikunterricht, Bamberg (Buchner) 2015 (2. Aufl.).
  • Kuhlmann, P. / Horstmann, H.: Wortschatz und Grammatik üben. Didaktische Kriterien und Übungsbeispiele für den Lateinunterricht, Göttingen (Vandenhoeck) 2018.
  • Maier, F. / Westphalen, K. (Hgg.): Sprachunterricht auf neuen Grundlagen, Bamberg (Buchner) 2008.
  • Siebel, K.: Mehrsprachigkeit und Lateinunterricht. Überlegungen zum lateinischen Lernwortschatz, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2017.
  • Steinhilber, J.: Die Übung im lateinischen Sprachunterricht: Grundlagen, Methoden, Beispiele, Bamberg (Buchner) 1986.
  • Stork, A.: Vokabellernen. Eine Untersuchung zur Effizienz von Vokabellernstrategien, Tübingen 2003.
  • Wirth, Th./Seidl, Ch./Utzinger, Ch.: Sprache und Allgemeinbildung, Zürich 2006.

Leistungsbeurteilung, Diagnose und Differenzierung:

  • Glas, R. / Lošek, F. / Schaffenrath, F.: Die kompetenzorientierte Reifeprüfung Latein und Griechisch, Wien (BMBF) 2014. (Überblick über die kompetenzorientierte österreichische Matura mit Testtheorie und Aufgabenbeispielen)
  • Hinger, B. / Stadler, W. (Hgg.): Testen und Bewerten fremdsprachlicher Kompetenzen. Eine Einführung, Tübingen (narr Studienbücher) 2018 (mit einem Kapitel für die alten Sprachen).
  • Scholz, I.: Das heterogene Klassenzimmer – differenziert unterrichten, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2012.
  • Scholz, I. / Weber, K.-Chr.: Denn sie wissen, was sie können: kompetenzorientierte und differenzierte Erhebung, Beurteilung und Bewertung von Schülerleistungen im Unterricht, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 2010 (2. Aufl.).

Lehrerbildung und Lateinunterricht:

  • Anselm, S. / Janka, M. (Hgg.): Vernetzung statt Praxisschock. Konzepte, Ergebnisse, Perspektiven einer innovativen Lehrerbildung, Göttingen 2016 (=Pädagogische und didaktische Schriften Band 14).
  • Freund, St. / Janssen, L. (Hgg.): Non ignarus docendi. Impulse zur kohärenten Gestaltung von Fachlichkeit und von Mehrsprachigkeitsdidaktik in der Lateinlehrerbildung, Bad Heilbrunn (Klinkhardt) 2019.
  • Freund, St. et al. (Hgg.): Herausforderung Kohärenz: Praxisphasen in der universitären Lehrerbildung. Bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Perspektiven, Bad Heilbrunn (Klinkhardt) 2019.
  • Kühne, J. / Kuhlmann, P.: Referendariat Latein, Berlin (Cornelsen Scriptor) 2015.

Geschichte des altsprachlichen Unterrichts und Antikenrezeption im Unterricht:

  • Apel, H.-J. / Bittner, St.: Humanistische Schulbildung 1890-1945. Anspruch und Wirklichkeit der altertumskundlichen Fächer, Köln (Böhlau) 1994.
  • Eckstein, F.A.: Lateinischer und griechischer Unterricht, Leipzig 1887.
  • Fuhrmann, M.: Latein und Europa. Geschichte des gelehrten Unterrichts in Deutschland von Karl dem Großen bis Wilhelm II., Köln 2001.
  • Janka, M. / Stierstorfer, M. (Hgg.): Verjüngte Antike. Griechisch-römische Mythologie und Historie in zeitgenössischen Kinder- und Jugendmedien, Heidelberg 2017 (Winter) (Studien zur europäischen Kinder- und Jugendliteratur, Bd. 5).
  • Jeismann, K.-E.: Das preußische Gymnasium in Staat und Gesellschaft, Stuttgart (Klett-Cotta) 1996 (2. Aufl.).
  • Kipf, St.: Altsprachlicher Unterricht in der Bundesrepublik Deutschland : Historische Entwicklung, didaktische Konzepte und methodische Grundfragen von der Nachkriegszeit bis zum Ende des 20. Jahrhunderts, Bamberg 2006.
  • Landfester, M.: Humanismus und Gesellschaft im 19. Jahrhundert, Darmstadt (WBG) 1988.
  • Landfester, M. (Hg.): Der Neue Pauly Bd. 13-15: Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte, Stuttgart (Metzler) 1999-2003.
  • Lattmann, J.: Geschichte der Methodik des lateinischen Elementarunterrichts seit der Reformation, Göttingen (Vandenhoeck & Ruprecht) 1896 (Nachdr. Adamant Media 2007).
  • Moraw, S.: Die Odyssee in der Spätantike. Bildliche und literarische Rezeption (Studies in Classical Archaelogy, Band 7), Turnhout (Brepols) 2020.
  • Olschewski, B.: Humanistische Bildung und Gesellschaft in England. Zur Geschichte der altsprachlichen Bildung von 1902-1965, Frankfurt/Main (Peter Lang) 1990.
  • Paulsen, F.: Geschichte des gelehrten Unterrichts auf den deutschen Schulen und Universitäten vom Ausgang des Mittelalters bis zur Gegenwart, Leipzig 1919 (3. Aufl.; Nachdruck De Gruyter 2010).
  • Preuße-Hüther, U.: Humanismus und Gesellschaft. Zur Geschichte des altsprachlichen Unterrichts in Deutschland von 1890 bis 1933, Frankfurt/Main (Peter Lang) 1988.
  • Stroh, W.: Latein ist tot – es lebe Latein! Kleine Geschichte einer großen Sprache, Berlin (List) 2009.

Zeitschriften:

Reihen:

  • Ars didactica (hg. Glücklich, H.-J. / Nickel, R. / Dunsch, B.)
  • Auxilia (hg. F. Maier: Buchner-Verlag)
  • Bamberger Studienbücher Latein: Praxis des altsprachlichen Unterrichts (hgg. Kipf, St. / Kuhlmann, P. / Schauer, M.)
  • Didaxis (hg. v. P. Kuhlmann/M. Rühl)

Weitere tools und Internetressourcen (außer den schon genannten Quellen):

  • Navicula Bacchi (Gottwein)
  • The Latin Library (die Texte sind von sehr unterschiedlicher Qualität, also Vorsicht!)
  • The Perseus Project (mit Hypertexten/Lemmatisierungen)
  • Collatinus und Eulexis: eine französische Seite, wo man lateinische und griechische Texte vielfältig analysieren und skandieren (zeigt die Silben-, nicht die Vokalquantitäten!) lassen kann: http://outils.biblissima.fr/en/collatinus-web/
  • Logeion: auch hier kann man griechische und lateinische Wörter in vielfältiger Weise untersuchen lassen: http://logeion.uchicago.edu (Logeion gibt es als kostenlose iOS-App mit dem LSJ, passend dazu Attikos (ebenfalls kostenlos), eine Datenbank mit vielen altgriechischen Texten; Attikos verbindet sich mit Logeion, wenn man ein Wort im Text analysieren lassen oder seine Bedeutung wissen möchte.
  • Latein unterrichten: https://www.latein-unterrichten.de/