An der Universität Göttingen gibt es eine neue Stellenausschreibung, die im Original hier zu finden ist. Außerdem können Sie diese als Datei herunterladen:

Einrichtung: Seminar für Klassische Philologie (ID 15655)
Ansprechpartner: Prof. Dr. Heinz-Günther Nesselrath
Besetzungsdatum: 01.11.2021
Veröffentlichungsdatum: 12.07.2021

Am Seminar für Klassische Philologie der Georg-August-Universität ist zum 01.11.2021 die Stelle einer Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m/d) – Entgeltgruppe 13 TV-L – zunächst auf ein Jahr (01.11.2021 – 31.10.2022) mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Wochenstunden), danach (ab dem 01.11.2022) unbefristet als volle Stelle (zzt. 39,8 Wochenstunden) zu besetzen.

Ihre Aufgaben bestehen in der Abhaltung von lateinischen Sprach- bzw. Latinumskursen und in Lehraufgaben im Bereich der Fachdidaktik. Erwünscht ist eine Kooperation mit dem Schüler*innen-Labor YLAB.

Einstellungsvoraussetzungen sind ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Studium des Master of Education (oder äquivalente Studienabschlüsse wie Staatsexamen) im Fach Latein sowie entweder 2. Staatsexamen oder Promotion. Erwünscht sind Lehrerfahrungen im Fach Latein (insbesondere in der Durchführung lateinischer Sprachkurse) und nachgewiesene Interessen im Bereich der Fachdidaktik. Willkommen sind ferner Lehrerfahrungen im Griechischen.

Das Lehrdeputat richtet sich nach der LVVO – z. Zt. beträgt es 9 Semesterwochenstunden (01.11.2021–31.10.2022) bzw. 18 Semesterwochenstunden (ab 01.11.2022).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Die üblichen Bewerbungen (Lebenslauf; detailliertes und chronologisch geordnetes Verzeichnis der gehaltenen Lehrveranstaltungen; Schriftenverzeichnis; exemplarische Unterrichtsmaterialien) sind bis zum 02.08.2021 ausschließlich in elektronischer Form (zusammengefasst in einer einzigen PDF-Datei) zu richten an Prof. Dr. Heinz-Günther Nesselrath, Seminar für Klassische Philologie, Humboldtallee 19, D – 37073 Göttingen, E-Mail: hnessel@gwdg.de.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.