Bericht über ein Tetralogie-Projekt

Die Aufführungspraxis des Theaters im klassischen Athen entsprach dem Tetralogieprinzip, d.h. an einem Tag wurden drei Tragödien und ein Satyrspiel aufgeführt (und das drei Tage hintereinander). Diese Praxis wurde am Landesgymnasium St. Afra zu Meißen im Februar 2022 mit einer Tetralogie erprobt, und zwar von einem zehnköpfigen Griechisch-Grundkurs der Klasse Weiterlesen…

Symposium „Unterrichtsqualität in den schulichen Fremdsprachen“

Am 27. September 2022 findet an der Universität Erfurt ein Symposium zum Thema „Unterrichtsqualität in schulichen Fremdsprachen“ statt. Dieses Symposium wird gemeinsam von Dr. Viviane Lohe, Prof. Dr. Petra Kirchhoff (beide Universität Erfurt) und Dr. Alfred Lindl (Universität Regensburg) organisiert. Unter anderem sollen folgende Fragen diskutiert werden: Was macht qualitätsvollen Weiterlesen…

Didaskalia 6 in Tübingen (25.05.)

Link zum Kalender Die Universität Tübingen lädt am 25.05. zur Didaskalia 6 ein, die unter dem Thema „Bildungsausländer*innen in Studium, Lehre und Forschung in der Klassischen Philologie“ stehen wird. Die Veranstaltung wird Hybrid stattfinden, und zwar sowohl im Konferenzzimmer (KoZi) des Philologischen Seminars, Hegelbau, EG, Wilhelmstr. 36, 72074 Tübingen als Weiterlesen…

Call for Papers zur Didaskalika 2022

Das Philologische Seminar der Universität Tübingen veranstaltet die Didaskalika 2022 zum Thema „Bildungsausländer*innen in Studium, Lehre und Forschung in der Klassischen Philologie“ und lädt dazu ein, Exposés für Beiträge von 20-minütiger Länge bis 31.01.2022 an didaskalika@philologie.uni-tuebingen.de zu schicken. Weitere Informationen entnehmen sie folgendem Call for Papers: